Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Güllebehälter

Güllebehälter

Güllelagerung

Die Behälter bestehen aus gewellten und gebogenen, feuerverzinkten und beidseitig beschichteten Stahlplatten, die auf der Baustelle zu Kreisringen verschraubt werden.

Dauerhafte Dichtigkeit

Die dauerhafte Dichtigkeit wird durch ein dauerelastisches Kunststoffband gewährleistet, welches während derMontage der einzelnen Stahlplatten in die Plattenstöße eingelegt wird. Den Behälterboden bildet eine, nach der Montage der kompletten Stahlplatten, betonierte Stahlbetonsohle, die mittels Bodenanker mit der Behälterwand verbunden wird.

Aufgrund der Wellung sind Behälter mit Hamco-Wellstahl flexibel und dennoch sehr stabil, sodass diese komplett bzw. teilweise in das Erdreich oder im Hang eingebaut werden können. Das Standardsilo wird bis max. 80cm Tiefe in das Erdreich eingebaut, um das Fundament vor Frost- und Hitzeeinwirkungen zu schützen. Der Erdeinbau bzw. die Anwallung soll umlaufend in gleicher Höhe ausgeführt werden. Beim aufstockbaren Silo handelt es sich um einen aus einem Ring bestehendem Behälter, dessen Wandstärken so ausgelegt sind, dass eine spätere Aufstockung möglich ist. Die statische Berechnung gibt Auskunft, ob der jeweilige Behälter aufstockbar ist oder nicht. Ein Behälter, welcher so über dem Erdreich aufgestellt ist, dass der Fußpunkt, d.h. der Übergang der Sauberkeitsschicht zur Wand, einsehbar ist, nennt man Hochsilo. Hierbei ist vor Erstellung der Sauberkeitsschicht ein Frostschutzring zu erstellen. Behälter, die ganz oder teilweise in das Erdreich eingebaut werden, sind Tiefsilos. Diese sind in ihrer Wandung so berechnet, dass sie bis auf den Einfahrschutz (30 cm hoch) voll in das Erdreichein gebaut werden können. Die Statik sieht auch hier einen umlaufenden, gleichmäßigen Erdeinbau vor. Im Hang liegende Silos, welche einseitig angewallt oder einseitig freihstehend sind, werden generell mit einer Wandstärke ab 3,00mm im Ober- und Unterring ausgeführt. Hierbei wird ein gesonderter Hanglagennachweis geführt.

Technische Daten

  • Verschiedene Ausführungen als Erd-/ Hochbehälter oder in Hanglage möglich
  • Behälter kann später im Lagerraum durch Aufstockung erweitert werden
  • Zubehör Pump- und Rührtechnik/ Behälterabdeckung
  • Demontage und Wiederverkauf möglich
Paramètres sauvegardés
Datenschutzeinstellungen